Allgemein · Historische Romane

Der Attentäter

IMG_0150

Die Geschichte des berühmten historischen Ereignisses aus dem Jahr 1914, nämlich der Anschlag auf den österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand, wird in dem neuen Roman von Ulf Schiewe, beschränkt auf wenige Tage vor dem Anschlag erzählt.

In drei verschiedenen Perspektiven erzählt er den Ablauf, aus Sicht der Attentäter in Belgrad, des Militärgeheimdienstes von Bosnien, und Franz Ferdinand und seiner Frau.

Ich habe mich sehr auf diesen neuen Roman von Ulf Schiewe gefreut, bereits in „Land im Sturm“ hat er mir einiges über die deutsche Geschichte beibringen können. Und auch in diesem Roman festigte sich mein Wissen über dieses wirklich bedeutende und vieles veränderte Ereignis der Geschichte. Auch wenn am Ende des Buches nochmals betont wird, dass der Anschlag nicht allein dafür verantwortlich ist den ersten Weltkrieg ausgelöst zu haben, so hat es doch einen wichtigen Teil dazu beigetragen.

Was ich an historischen Roman mag, durfte ich zum Glück auch in diesem nicht vermissen: Dass man sich Zeit für die Atmosphäre nimmt, in dem die Beschreibungen der Räumlichkeiten, die Fortbewegungsmittel, die Kleidung ect. aufnimmt. Dass der Autor ein umfangreiches Wissen darüber hat, wurde mit diesem Roman bewiesen.

Beim letzten Buch habe ich die fehlenden starken Frauenfiguren bemängelt und die generelle Opferrolle der Frauen. Diesmal habe ich an den Frauenfiguren nichts auszusetzen, denn auch die Frauenbewegung ist Bestandteil des Romans.
Die Figuren wurden mir sehr nahe gebracht, sodass es fast ein Nachteil ist die Geschichte zu kennen, da man insgeheim hofft sie möge anders ausgehen.

Ich bin wieder sehr zufrieden mit dem neuen Roman von Ulf Schiewe und kann es jedem empfehlen der Geschichte in einer sehr angenehmen und interessanten Form erleben möchte.

 

Erschienen am 21.11.2019 im Bastei Lübbe Verlag und hat 508 Seiten.

Ulf Schiewe - Der Attentäter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s