Rezension – The Silent Waters (The Element, Band 3) – Kindle Unlimited

The silent Waters von´Brittainy C Cherry

The Silent Waters von Brittainy C Cherry

Deutsche Übersetzung:  Wie die Stille unter Wasser

Worum gehts? 

In „The Silent Waters“ erzählt die Autorin die Geschichte von Maggie und Brooks. Es beginnt in ihren frühen Kinderjahren. Maggie’s Vater ist alleinerziehend. Als er eine neue Frau kennenlernt und zu ihr und ihren zwei Kindern zieht, erfährt Maggie zum ersten mal Beständigkeit. Während ihre neue Schwester ein Jahr jünger ist, bekommt sie auch einen älteren Stiefbruder und lernt sogleich seinen besten Freund Brooks kennen.

Dann springen wir ein paar Jahre in die Zukunft. Als Maggie neun ist, ist sie unsterblich in Brooks verliebt, sie plant sogar bereits die Hochzeit, aber Brooks nur noch genervt von ihr. Doch bei einem gemeinsamen Angelausflug, funkt es doch zwischen den beiden, dank der geheimen Kraft des ersten Kusses. Brooks muss sich eingestehen, das Maggie gar nicht so doof ist, wie er gedacht hat.

Als Maggie die Hochzeit im angrenzenden Wald ihres Wohnhauses vorbereitet (nochmals zur Erinnerung: Maggie ist neun) könnte ihr Glück nicht perfekter sein. Als sie voller Hoffnung auf ihren baldigen Ehemann wartet, kommt Brooks nicht. Sie ist so enttäuscht und läuft davon. Im Wald verliert sie die Orientierung, dort sieht und erlebt sie etwas, dass ihr ganzes sein und werden prägen und beeinflussen wird. Ein normales Leben ist nun da an nicht mehr möglich.

The Silent Waters - Brittainy C CherryWie fand ich es? 

Ich habe noch nie ein englisches Buch so schnell beendet, normalerweise lese ich immer nur rein, lege es aber relativ schnell wieder weg, aber dieses Buch hat mich aufgrund der einfachen englischen Sprache und der dazu passenden tollen Geschichte, sehr fesseln können. Ich kann die englische Variante, für alle Anfänger im Englischlesen sehr empfehlen.

Ich wusste nicht ganz, auf welche Geschichte ich mich hier einlasse, denn ich wollte einfach nur ein leichtes englisches Buch lesen. Dann sah ich, dass es dieses Buch als   kostenlose Kindle Unlimited Variante gibt, den das Cover kam mir aus dem deutschsprachigen Raum bekannt vor. Also lass ich rein und  musste es auch beenden.

Es gab ein paar Dinge, die ich in Bücher nicht so gerne habe und das ist ein hin und her zwischen den Figuren. Aber dennoch war es nicht ganz unpassend und sehr nachvollziehbar, sodass ich dem kein Kritikpunkt zusprechen kann.

Es ist ein Buch das absoluten Herzschmerz auslöst und man so mitfiebert muss. Es ist schön und traurig zugleich. Es erzählt die Geschichte der beiden Figuren über viele Jahre hinweg, dies ist sehr ungewöhnlich in diesem Genrebereich, jedoch sehr gelungen.

Was ich besonders schön fand, sind die vielen literarischen Einwürfe, den Maggie ist eine leidenschaftliche Leserin. Viele Bücher die sie gelesen hat, habe ich auch bereits gelesen oder kannte sie zumindest. Normalerweise beziehen sich viele Autoren auf Klassiker, diese kennen natürlich auch die Meisten. Aber Brittainy  Cherry, hat Bücher erwähnt wie: „Der Report der Magd“ oder „Drachenläufer“ von Khaled Hosseini, „Eine wie Alaska“ und „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green. Ich denke alle Leser lieben Bücher, in denen es auch um die Leidenschaft des Lesens geht.

In großen und ganzen finde ich es ist eine gelungene Geschichte. Ich bin der Autorin sehr dankbar, dass sie mir den Einstieg in das Englischlesen so leicht gemacht und motiviert hat. Ich habe erst im Abschluss des ersten Bandes gemerkt, das es ein dritter Teil einer Reihe war. Ich fühlte nicht das ich etwas verpasst hätte. „The Air He Breathes“ ist der erste Band, diesen werde ich demnächst sicherlich auch anfangen. 

Fazit: 

Ein Buch das sich für alle Einsteiger, im englischen Lesen perfekt eignet. Die Sprache ist sehr einfach aber schön. Die Geschichte spannend und herzzerreißend. Die Figuren sind toll ausgearbeitet. Auch lernen wir Figuren kennen, die sich stark entwickeln dürfen. Ich habe mit Band drei angefangen ohne etwas zu verpassen, werde aber die anderen Bände dieser Reihe ebenfalls lesen.

Ich vergebe :

Bildschirmfoto 2018-07-10 um 13.58.20Bildschirmfoto 2018-07-10 um 13.58.20Bildschirmfoto 2018-07-10 um 13.58.20Bildschirmfoto 2018-07-10 um 14.05.11Bildschirmfoto 2018-07-10 um 14.05.11

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3562 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 335 Seiten
  • Verlag: BCherry Books Publishing (22. September 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch

2 Kommentare zu „Rezension – The Silent Waters (The Element, Band 3) – Kindle Unlimited

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s