Meinung – Ellas Geheimnis / Lesehighlight ✰✰✰✰✰

 Ellas Geheimnis

– Patricia Mennen.

Zur Leseprobe

Erschienen im Blanvalet Verlag am 17.Juli.2017 – 608 Seiten – Taschenbuch – 9,99 €

Die Autorin:
Patricia Mennen in eine Deutsche Autorin die in Augsburg geboren ist. Sie studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften. Ihre große Leidenschaft ist das Kennenlernen von Menschen anderer Kulturen.

Das Cover:
Ich gebe zu, es war ein totaler Cover Kauf im Buchladen. Wenn man es schon sieht will man selbst sofort drauf los lesen.

Der Inhalt:
Das Buch spielt in zwei Zeitebenen, die Geschichten beginnen 1899 und 1937. Es geht um zwei Frauen, Luise und Henny, es ist nicht bekannt wie diese beiden Frauen zu einer stehen und was die Verbindung ist. Also werden beide Geschichten parallel zu einander erzählt im Kapitelwechsel. Beide Heiraten zu unterschiedlichen Bedingungen. Das Leben scheint aber ähnlich zu sein. Beide bekommen eine Tochter und beide landen ebenso aus unterschiedlichen Gründen in Afrika. Größtenteils spielt die Erzählung von Henny jedoch in Deutschland.

Meine Meinung:

Ich mochte einfach alles an diesem Buch, auch wenn ich mich vielleicht zu weit aus dem Fenster lehne, aber für mich war es das perfekte Buch.  Auch wenn es in zwei Zeitebenen erzählt wurde, hatte man keine Schwierigkeiten damit.  Für die Geschichte von Luise wurde eine Tagebuchform verwendet. Das hatte den Vorteil das man ihre Gesichte über einen längen Zeitraum erzählen konnte und die Spannung somit immer konstant war. Die Kapitellängen hatten schon fast eine gemein perfekte Länge, sodass ich immer wieder noch ein Kapitel und noch eins lesen musste. Dazu gab es jede Menge Kapitel Kliffhänger. Aber auch nicht zu viele sodass es noch authentisch blieb.

Ich habe mit beiden Paaren mitgefiebert und habe keine Perspektive bevorzugt. Beide erleben Schicksalsschläge die Unterschiedlicher nicht hätten sein können und müssen mit der Situation umgehen, beide haben aus diesem Grund eine starke Charakterentwicklung durchgemacht. Die Menschen in diesem Buch waren nicht immer nur schlecht oder gut, sie waren immer beides und konnten beides sein und werden.

Das ganze Buch über gab es Geheimnisse die gelüftet werden wollten. Es gab keine Längen, die Sprache war ebenfalls perfekt, der Zeit genau entsprechend und trotzdem flüssig zu lesen. Das die Autorin eine Leidenschaft für Fremde Kulturen hat kann man deutlich heraus lesen. Ich war mitten im Deutschland des Jahres 1937 und bin danach nach Afrika gereist.

Patricia Mennen, hat mir Charaktere näher gebracht die zur der Zeit gehandelt haben wie sie es zu der Zeit getan haben. Für mich traf es immer wieder auf Unverständnis wieso die Nationalsozialistische Partei so viele Anhänger hatte, abgesehen von den Fakten die man bereits kennt. Hier kam mehr die Menschliche Natur zum Vorschein aber dieses Thema überwog nicht der eigentlichen Gesichte. Der Fokus lag aber nicht auf dem Kriegsgeschehen, da es ja auch vor dem Weltkrieg spielt. Daher darf man es nicht als zweites Weltkrieg Buch bezeichnen.

Ich könnte hier noch Seitenweise schwärmen wieso das Buch so gut und so lesenswert ist.  Abschließend kann ich sagen das es mein Lesehighlight für dieses Jahr ist. Ich werde nicht aufhören das Buch zu empfehlen.

 

Meine Empfehlung:
An alle Lebewesen auf diesem Planeten 🙂

Fazit:

Kennt ihr diese einen Bücher, diese Bücher die man 10 Jahre später in der Hand hat und genau weiß das es ein unglaublich gutes Buch war? Das man es niemals verkaufen würde. Ich habe ungefähr drei davon. Und jetzt auch noch ein viertes. Danke Patricia Mennen für das tolle Lesevergnügen,  für die vielen tollen Stunden die ich mit diesem Buch verbringen konnte und die vielen Emotionen die es in mir wach gerufen hat.

Ein Gedanke zu “Meinung – Ellas Geheimnis / Lesehighlight ✰✰✰✰✰

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s