Meinung – Nächstes Jahr am selben Tag

Jahreshighlight – Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover

Bildschirmfoto 2017-07-11 um 14.07.32

Eckdaten:

Erschienen: 10. März 2017 /  Seitenanzahl 376 / Broschiert / dtv Verlag / 14,95 €

Klappentext: 

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit – und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

 

Der Klappentext verrät schon was man wissen muss und darf. 
 
Die ersten 100 Seiten fühlte es sich wie eine ganz gewöhnliche New Adult Geschichte an. Mädchen mit schwerem Schicksalsschlag trifft auf Jungen der sie anders sieht als alle anderen. Junge rettet das Mädchen aus einer unschönen Situation. Mädchen und Junge verlieben sich.  
Aber dies ist nur der Grundriss für eine unheimlich rasante, emotionale, spannende und auch humorvolle Geschichte zweier toller Charaktere. 
Von Seite zu Seite wird es immer spannender, also glaubt nicht das Ende zu kennen. Colleen Hoover setzt immer wieder einen drauf und bleibt dabei aber völlig authentisch und artet nicht ins absurde aus. Ich mochte Fallon und ich mochte auch Ben unheimlich gerne, daher konnte ich nur mit den beiden mitfiebern. Es bliebt mir nichts anders übrig als das Buch an einem Tag durch zu suchten. 
Ich habe bereits von der Autorin Maybe Someday gelesen. Es war ein schönes Buch dennoch habe ich lange Zeit zu keinem Buch mehr von Ihr gegriffen. Aber nach diesem Buch muss ich alles haben was diese Autorin schreibt. 
Ich muss einfach betonen das es etwas ganz besonderes ist. Ich habe dazu gegriffen weil ich etwas locker leichtes lesen wollte, aber dann noch völlig emotional zerstört zurück gelassen wurde. Ich war total drin und dabei im Buch, genau deswegen lese ich, wenn ein Buch mich mit in eine andere Welt in ein anderes Leben mitnimmt, dann hat es alles richtig gemacht. 
Am besten ist das Buch zu lesen mit anderen Lesern, ich musste mich einfach austauschen und mein Mann hat es abbekommen. Sätze wie: 
„Das ist nicht wirklich passiert“ und „Das ist nicht ihr ernst“ sind gefallen 🙂 
Also Fazit: 
Was bleibt mir anderes übrig als das Buch jedem zu empfehlen der ein richtig gutes Buch lesen will. Wer nach Liebe, Spannung, Emotion, tollen Plot, tolle Charaktere, tollen Schreibstil sucht, der ist bei diesem Buch genau richtig. Es ist tatsächlich auch mein Jahreshighlight geworden und wird es mit Sicherheit immer bleiben. 

3 Gedanken zu “Meinung – Nächstes Jahr am selben Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s